7. August 2016

Papiervernichtung: Austoben mit der Bannerstanze

Hallo Allerseits!


Ihr kennt das doch bestimmt auch: Die Schränke quillen über mit Bergen an Designpapier, oder? Bei mir ist das jedenfalls so und langsam aber sicher werde ich dem Chaos aus Papieren, Stempeln und Stanzen nicht mehr wirklich Herr.
Das Einzige, was da hilft und auch noch Freude bereitet, ist Karten werkeln bis das Schneidbrett glüht. Geburtstagskarten oder Karten mit allgemein gehaltenen Grüßen werden schließlich immer gebraucht. Ich möchte daher in der nächsten Zeit eine Reihe mit dem zugegebenermaßen ironischen Namen "Papiervernichtung" starten - eigentlich ist es ja eher Papieraufwertung was wir als Kartenschmiede betreiben. Aber da es euch wahrscheinlich geht wie mir: große Papierliebe bei kleinem Platzangebot muss das Papier eben verwertet werden, zur Freude der Empfänger.


Die erste Karte die ich euch zu diesem Thema zeigen möchte ist von Pinterest inspiriert und so einfach wie effektvoll:








Man nehme verschiedene DSP, schneide Streifen in unterschiedlichen Größen zurecht und stanze das Ende mit der Bannerstanz von SU! oder schneidet es einfach per Hand. Die Streifen an den Rändern etwas mit Stempelfarbe inken, BlingBling drauf, unten in die Ecke noch ein kleiner Gruß (auch von SU!, wenn ich mich nicht täusche) und fertig ist die erste Papiervernichtungskarte, die auch schon verschickt ist und hoffentlich der Empfängerin ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert hat!


Beste Grüße,
Kath

Kommentare:

  1. oh das ist wirklich eine tolle idee und so schön geworden, da kriege ich richtig lust auch ein wenig papier zu vernichten ;0)

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee...und schön!
    LG MSBine

    AntwortenLöschen