13. März 2016

Pimp your Osterei

Bald ist Ostern - es wird höchste Zeit die Osterdeko rauszukramen. Die fiel bisher bei mir recht spärlich aus, dank eines tollen neuen Osterhasen, den ich im örtlichen Geschenkladen entdeckt habe und meiner neuen Projekte wird sich das aber ändern! (Ganz sicher spätestens nächstes Jahr - ich bezweifle nämlich, dass ich rechtzeitig fertig werde...)

Und weil zu Ostern Eier gehören, und ich aber die Wohnung langsam Richtung Shabby/Nordic/Vintage pimpen will, musste ich mir etwas einfallen lassen. Da kam mir die Anleitung von Dekokitchen gerade recht: https://www.deko-kitchen.de/diy-aus-plastikeiern-tolle-deko-ostereier-zaubern/
Ich will mich an dieser Stelle auch mal als großer Fan outen, eigentlich darf ich die Seite gar nicht mehr anschauen - so viele tolle Sachen, so wenig Zeit und Platz... Wenn ihr schon dabei seit, schaut euch auch mal diese zauberhaften Osteranhänger aus Modelliermasse an - ein Traum!

Ich bin also gestern losgetrabt und hab  Plastikeier besorgt: 


(Im Hintergrund seht ihr übrigens den schicken Hasen und das nächste Projekt - der Vogelkäfig, der Weiß im Vintage-Look werden soll...). Das waren nun wirklich die schönsten (günstigsten) Eier die ich finden konnte. ;-)

Nach der Anleitung von Dekokitchen habe ich mich rangemacht, sie passend zu machen. Tadaaa: 



Ich bin begeistert!!! Das hat wunderbar geklappt. Nun muss ich nur noch überlegen, ob ich Banderolen will und wenn ja, wie die aussehen sollen. 

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Hallo,

    die Eier sehen wirklich klasse aus. Ich glaube ich muss auf dieser Seite auch mal reinschauen :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Achtung! Macht absolut süchtig! Viel Spaß!

    AntwortenLöschen