7. Juni 2015

Erster Versuch Mixed Media

Lange hatte ich schon vor, mal irgendwas mit der Mixed Media Technik zu machen, hab mich allerdings immer wieder nicht getraut. Ihr kennt das sicher: ein weißes Blatt Papier kann sehr unmotivierend sein!

Heute hab ich mich aber einfach mal ran gewagt, unter der Prämisse des Übens, Übens, Übens. Und das ist dabei heraus gekommen: 


Tatsächlich finde ich das Ergebnis für's erste Mal ganz gut gelungen. Ich habe aus dem ganzen DIN A 3 Blatt den Teil ausgeschnitten, der mir am besten gefiel und einfach weiß gemattet auf eine Karte geklebt. 

Mein Fazit für den Einstieg in Mixed Media ist jedenfalls, dass es am meisten auf die Harmonie der Farben und in diesem Fall der Stempel ankommt. Ich habe auf dem großen Blatt auch noch andere Stempel verwendet, aber das passte irgendwie gar nicht...

Stempelnotive sind aus der Platte Wild Meadow (IndigoBlu),French Journey (ScrapBerry's) und der Rauten Hintergrund ist von Finnabair. Dazu einfache Acrylfarben auf weißen Papier und gerissenes Seidenpapier, das mit Serviettenkleber geklebt wurde. 

Ich hoffe euch gefällt die Karte so gut wie mir! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen